← Back to portfolio

Gesundes Trinkwasser aus eigenen Quellen

Published on

Wie wichtig sauberes bzw. keimfreies Wasser ist, hört man jeden Tag in den Medien. In Gebieten wie Zentraleuropa ist Wasser derzeit noch in ausreichender Menge vorhanden. Demnach stellt sich bei uns nur die Frage, an welcher Stelle wir das Wasser aus dem natürlichen Kreislauf entnehmen. Die Quelle jeglichen Trinkwassers ist der Himmel. Nur verdunstetes Wasser, das sich als Regen, Nebel, Tau oder Schnee auf der Erde niederschlägt, hat die Grundvoraussetzung einmal Trinkwasser zu werden.

Daher gibt es prinzipiell 3 verschiedene Quellen für Wasser.

  • Grundwasser (Quell- / Brunnenwasser)
  • Oberflächenwasser (Quellwasser)
  • Regenwasser

Leider entspricht dessen Qualität nicht immer der Trinkwasserverordnung und ist verkeimt durch Verunreinigungen. Viele Wissenschaftler sagen, dass Wasser ein Gedächtnis hat. Alles was das Wasser durchlaufen hat, merkt es sich. Es verändert Farbe, Geschmack, als auch bei tiefen Temperaturen sogar seine Form. Diese Logik ist sehr wichtig um den Bereich Wasseraufbereitung besser verstehen zu können. Regenwasser, Oberflächenwasser oder Brunnenwasser durchlaufen prinzipiell immer die gleichen Stufen, aber teilweise in einer anderen Reihenfolge als auch Örtlichkeit. Nur durch eine industrielle Trinkwasseraufbereitung kann das Trinkwasser in großen Mengen hergestellt werden.

wasserinseinerschonstenform2.jpg

Betonzisterne

Ähnlich wie in der Großanlage bereiten wir das Wasser aber direkt vor Ort auf. Bei Regenwasser z.B. Bedarf es nur wenige Schritten um aus diesem Wasser sehr hochwertiges Trinkwasser zu machen. Denn dieses Wasser kam bis dato mit noch nichts anderem in Berührung und bildet die perfekte Grundlage für die Aufbereitung. Dies funktioniert aber bei Quellwasser ganz genauso.

Die Wichtigkeit von Trinkwasser ist weltweit bekannt und entscheidend oft über ein längeres und gesünderes Leben. Die Trinkwasseraufbereitung zu Hause ist aus vielen Gründen somit eine sehr gute alternative zu offiziellen Wasserquellen. Unsere Hochleistungsfilter eliminiert Medikamentenrückstände, Schwermetalle oder gar Viren und Bakterien.

Viele Forschungen raten den Menschen, täglich mindestens 1,8 l Wasser zu trinken um dem Körper ausgeglichen zu halten. Speziell aufbereitetes Regenwasser ist sehr bekömmlich und erreich Werte wie das Granter Wasser (<50 ppm). Die Qualität (Bekömmlichkeit) von Wasser wir anhand der elektrischen Leitfähigkeit gemessen.

0-50 ppm sehr gut

50-100 ppm gut

100-200 ppm neutral

200-300 ppm belastend

300-400 ppm schlecht

>400 ppm stark belastend

In Deutschland liegen die Werte für Leitungswasser bei >300 ppm und ist somit nicht wirklich bekömmlich für den Körper. Aufbereitet Regenwasser dagegen ist absolut frei von Metallionen oder sonstigen leitfähigen Partikeln und kommt auf einen Wert <30 ppm.

zisterne31.jpg

Zisterne Beton

Hunde und auch viele andere Tiere erkennen das sofort. Stellt man hier zum Beispiel einen Becher mit Leitungswasser und einen mit aufbereitetem Regenwasser hin, dann wird der Hund dies erkennen und das Regenwasser trinken und das Leitungswasser stehen lassen. Vertrauen Sie Ihren Hund und steigen Sie um auf diese einzigartige Aufbereitungstechnik von www.wasserzisterne.de

Es gibt auch noch weitere Gründe, welche die Verwendung von gereinigtem Regenwasser als Wasserquelle deutlich unterstützen.

Plastikmüll reduzieren

Wenn Sie Wasser in Plastikflaschen kaufen, anstatt aus dem Wasserhahn zu trinken, dann trägt dies zur Verschmutzung der Umwelt bei. aschen füllen. Einige Kunststoffe zum Beispiel BPA, dass in das Wasser abgegeben wird und von Ihnen getrunken wird. Dies führt nachweislich zur Belastung der Organismus und kann auch zu Krebs führen. Mit natürlichen Quellen wie der Wasseraufbereitung können Sie das vermeiden.

Gut für elektrische Geräte und vereinfachtes Reinigen

Jedes Mal, wenn man Wasser erhitzt, lagert sich Kalk an dem Heizelement ab. Weiches Regenwasser ist fast Kalk frei und fördert somit die Lebensdauer von elektrischen Geräten. Ihre Kaffeemaschine, Wasserkocher, Spülmaschine oder Waschmaschine wird es Ihnen danken. Auch das regelmäßige und aufwändige Putzen von Edelstahl- oder Glasflächen hat somit ein Ende. Weniger Kalk somit weniger Trübung und länger anhaltender Glanz.

rundesbild.jpg

Regenwasserzisterne

Schutz vor schädlichen Organismen

Unbehandeltes Wasser enthält im allgemeinen Mikroorganismen, die zu einer Reihe von Krankheiten führen können. Wasseraufbereitungssysteme können diese Mikroorganismen wie Bakterien und Viren heraus filtern und das Wasser trinkbar machen.

Sauberes Wasser ist für unsere Gesundheit von entscheidender Bedeutung und kann mit Hilfe von Wasseraufbereitungsanlagen auf die einfachste Weise zugänglich gemacht werden. Dies ist eine der schnellsten, einfachsten und kostengünstigsten Möglichkeiten um Ihre Familie Gesund zu halten.

Gerne Beraten wir Sie in diesem Bereich auch persönlich und zeigen Ihnen funktionelle Anlagen im Betrieb. Nutzen Sie somit Ihre eigenen Ressourcen und werden ein Stück autarker.

Für mehr Information :- Wasserpumpe

Tauchpumpe

Follow us :- Facebook

Youtube

Close